Ein Ort,
an dem christlicher Glaube
erlebbar ist.

Als Christen haben wir erlebt, dass Jesus real ist. Das war die bisher beste Erfahrung unseres Lebens...

checkpointJesus ist ein Ort vor allem für junge Menschen in Erfurt, die mehr vom Leben erwarten.

Wir kommen jede Woche am Sonntagabend zusammen. Manche würden es Gottesdienst nennen, für uns ist es mehr: es ist ein Ruhepunkt in der Woche, Raum zum Auftanken und Zeit über Gott und die wirklich wichtigen Fragen des Lebens nachzudenken. Aber auch um Musik zu machen, zu quatschen, alte und neue Freunde zu treffen. Dabei sind wir etwas lauter und chaotischer, als man es vielleicht sonst erwarten würde. Bass, Schlagzeug, Kindergeschrei, zusammen essen und trinken, das alles gehört für uns dazu!

Wir sind Christen in Erfurt, die die Vision haben, sichtbar wie eine Stadt auf dem Berg zu sein, wir wollen gesellschaftlich relevant sein, Menschen zeigen, wie toll ein Leben mit Gott ist. Für uns steht ein Leben mit Jesus im Zentrum und Jesus wollen wir besser kennen lernen. Dafür treffen wir uns in kleinen Gruppen, Hauskreisen, in denen es ganz persönlich um jeden einzelnen geht, in dem Raum besteht, um Fragen, Probleme, Zweifel anzugehen, aber vor allem Beziehung zu anderen Christen zu haben. Für uns ist es wichtig, dass jeder, der dabei ist, seine Gaben einsetzen und entwickeln kann, dabei schreiben wir niemandem vor, wie er zu sein hat, sondern sind offen für neue Ideen und Einflüsse. Wir freuen uns über jeden, der bei uns vorbeischaut, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder religiösem Hintergrund.
Gottesdienst jeden Sonntag
um 17:00 und 19:00

Der cpJ trifft sich in Erfurt in der


Gerberstraße 14a
0361.2646555

Die Predigt als Abo


RSS feed

iTunes

Gruppen

Gemeinschaft, Leben, mitmachen

Mitarbeit

Wir sind nur so gut, wie du dich einbringst.

Spenden

Gib von dem,
was Gott dir schenkt.

Verantwortung

Wir tragen mit, was andere bewegt.

Newsletter

Gemeindekalender

Die letzten fünf Neuigkeiten

Thema: Komm Rein

Thema: Komm Rein

 Psalm 51,3-15 (NGÜ)
Malte Kleinert 
3 Sei mir gnädig, o Gott – du bist doch reich an Gnade! In deiner großen Barmherzigkeit lösche meine Vergehen aus! 4 Wasche meine Schuld ganz von mir ab, und reinige mich von meiner Sünde! 5 Denn ich erkenne meine Vergehen, und meine Sünde ist mir ständig vor Augen. 6 Gegen dich allein habe ich gesündigt, ja, ich habe getan, was in deinen Augen böse ist. Das bekenne ich, damit umso deutlicher wird: Du bist im Recht mit deinem Urteil, dein Richterspruch ist wahr und angemessen. 7 Du weißt es: Von Geburt an lastet Schuld auf mir; auch meine Mutter war nicht frei von Sünde, als sie mit mir schwanger war. 8 Du liebst es, wenn ein Mensch durch und durch aufrichtig ist; so lehre mich doch im Tiefsten meines Herzens Weisheit! 9 Reinige mich von meiner Sünde – so wie der Priester dies mit einem Ysopbüschel tut –, dann bin ich wirklich wieder rein. Wasche meine Schuld von mir ab, dann werde ich weißer sein als Schnee. 10 Lass mich wieder etwas Wohltuendes hören und Freude erleben, damit ich aufblühe, nachdem du mich so zerschlagen hast. 11 Schau nicht weiter auf die Sünden, die ich begangen habe, sondern lösche meine ganze Schuld aus! 12 Erschaffe in mir ein reines Herz, o Gott, und gib mir einen neuen, gefestigten Geist. 13 Schick mich nicht weg aus deiner Nähe, und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir. 14 Lass mich wieder Freude erleben, wenn du mich rettest. Hilf mir, indem du mich bereit machst, dir gerne zu gehorchen. 15 Dann will ich denen, die sich von dir abgewendet haben, deine Wege zeigen. Ja, Menschen, die gegen dich sündigen, sollen so umkehren zu dir.


Thema: Komm Wieder

Thema: Komm Wieder

 Markus 13,33-37 (NGÜ)
Sara Hofmann 
33 Seht euch also vor und seid wachsam! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist. 34 Es ist wie bei einem Mann, der verreist. Bevor er sein Haus verlässt, überträgt er seinen Dienern die Verantwortung und teilt jedem seine Aufgabe zu. Dem Türhüter befiehlt er, wachsam zu sein. 35 Darum seid wachsam! Denn ihr wisst nicht, wann der Herr des Hauses kommt: ob am Abend oder um Mitternacht, ob beim ersten Hahnenschrei oder früh am Morgen. 36 Seid wachsam, damit er euch, wenn er unvermutet kommt, nicht schlafend antrifft. 37 Ich sage es euch und sage es allen: Seid wachsam!«


Komm... Die neue Gottesdienstreihe

Komm... Die neue Gottesdienstreihe

Das Wort „Komm“ begleitet uns durch die Adventsreise im Dezember. „Komm“ richtet sich an Gott. Es drückt ein Sehnen nach Gottes Eingreifen, seinem Dasein aus. Gemeinsam werden wir entdecken, wie er durch Weihnachten auf unser Rufen antwortet. 
 
Du bist uns immer will:kommenin den Gottesdiensten!
sonntags um 17Uhr und 19Uhr
im Haus des CVJM | Gerberstraße 14a 

Die Gottesdienste im Überblick:
02.12. Komm wieder Predigerin: Sara Hofmann
09.12. Komm rein Prediger: Malte Kleinert
16.12. Komm runter Predigerin: Sara Hofmann
23.12. Komm zurück Prediger: Folker Hofmann
             [17Uhr Gottesdienst; 19Uhr Ge(h)bet Gottesdienst]
24.12. angeKommen Predigerin: Sara Hofmann
             [nur 17Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel]
30.12. Komm mit Prediger: Lutz Zieger

Gebetsinitiative : checkpoint Jesus Jugend!

Gebetsinitiative : checkpoint Jesus Jugend!

Schon seit einiger Zeit brennt es vielen auf dem Herzen, eine Checkpoint-Jugendarbeit auf die Beine zu stellen. Nun ist es soweit! Träume und Vorstellungen nehmen Gestalt an: am 11. Januar 2019 findet das erste von vielen Treffen für 13-18 Jährige statt. Bis dahin wollen wir als ganze Gemeinde für diese Gründung, für Teilnehmer und Mitarbeiter beten. Wir dürfen gemeinsam unsere Anliegen Gott erzählen, um seinen Segen bitten und unsere Fragezeichen ihm anvertrauen. 

Herzliche Einladung zur Gebetsinitiative : checkpoint Jesus Jugend!

Freitags 20 Uhr
am 30. November,  7. , 14., 21. Dezember und am 4. Januar
in der Gerberstraße 14a

Weltladen zu Besuch

Weltladen zu Besuch

Letzten Sonntag schlossen wir unsere Gottesdienstreihe "Ich & die Welt“mit dem Thema „Globale Gerechtigkeit“ab. Passend dazu konnten wir durch den "Weltladen To Go"  Gehörtes gleich in die Tat umsetzen. Erstaunlich war die breite Palette von alternativen Gütern! Durch ihren Verkauf entsteht ein Stückchen mehr Gerechtigkeit, indem Produzenten faire Arbeitsbedingungen erhalten. Vielen Dank an unsere Freunde aus dem Weltladen Sömmerda!

Mehr über Weltläden in Thüringen kannst du hier erfahren.

Thema: Ich und die Welt –

Thema: Ich und die Welt – "Globale Gerechtigkeit"

 Jeremia 22,13-16 (Hoffnung für Alle)
Sara Hofmann 
13 »Wehe dem, der seinen Palast ausbaut und dabei Unrecht tut, indem er seine Untertanen unentgeltlich arbeiten lässt und sie um den gerechten Lohn bringt! 14 Wehe dem, der sich vornimmt: ›Einen großen Palast lasse ich mir errichten, mit geräumigen Zimmern im Obergeschoss. Ich setze große Fenster ein, kleide den Palast mit Zedernholz aus und lasse ihn rot anstreichen.‹ 15 Bist du deshalb ein großer König, weil du prunkvolle Bauten aus Zedernholz errichtest, die schöner sind als andere? Auch dein Vater hat sein Leben genossen, doch er sorgte für Recht und Gerechtigkeit, und darum ging es ihm gut. 16 Er verhalf den Armen und Bedürftigen zu ihrem Recht und hatte Erfolg bei dem, was er tat. Wer so lebt, hat mich, den HERRN, wirklich erkannt.


Herrnhuter Losung

12. Dezember 2018
Jauchzet, ihr Himmel; freue dich, Erde! Lobet, ihr Berge, mit Jauchzen! Denn der HERR hat sein Volk getröstet und erbarmt sich seiner Elenden.
Christus Jesus wurde für uns zur Weisheit durch Gott und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung.

Nächste Termine im cpJ

Herzliche Einladung

check it out

Du suchst eine lebendige Gemeinde - wir sind gern für dich da.